KÖLN – DIE KULTUR­METROPOLE AM RHEIN

Kaum eine andere Stadt in Deutschland wird so stark mit Weltoffenheit, großer Lebensfreude und heiterer Gelassenheit assoziiert wie Köln und seine nahe Umgebung.

Köln ist allein schon durch seine historische Entwicklung geprägt von Handel, Fabrikation sowie durch Kunst und Kultur – aber vor allen Dingen durch einen freigeistigen, lässigen und toleranten Lebensstil. Ganz nach dem Motto: Leben und leben lassen.

Die Metropole am Rhein ist aber nicht nur einer der meist besuchten Orte in Europa, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsstandort für das Rheinland und für ganz NRW.

Die ansässige Wirtschaft ist sehr diversifiziert. Es gibt traditionell eine starke Automobilindustrie und viele Finanz- und Versicherungskonzerne haben hier ihren Hauptsitz. Kunst und Kultur werden in Köln über alle Maßen geschätzt und tragen zum guten internationalen Ruf der Stadt bei. Seit den 60er Jahren hat sich hier eine lebendige, avantgardistische Galerieszene etabliert, die einzigartig in Deutschland ist und die die Stadt zu einem bedeutenden Kunsthandelsplatz macht. Die ART COLOGNE ist die älteste Kunstmesse der Welt. Und die Cologne Fine Art und die ART.FAIR 21 sind weitere Magneten für einzigartige und zeitgenössische Kunst und für Besucher aus aller Welt.

In den 90er Jahren hat Köln einen weiteren Aufschwung erlebt und sich zu einem wichtigen Medienstandort weiterentwickelt. Mit dem WDR, der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt und mit RTL als erfolgreichstem Privatsender mit zahlreichen Spartensendern ist Köln die TV-Hauptstadt Deutschlands.

Ein weiterer Beleg für die Attraktivität von Köln: Die Stadt wächst.

KULTUR, SHOPPEN, NACHTLEBEN

Sie verlassen Ihre Traumwohnung und egal in welche Himmelsrichtung Sie sich auch wenden, Sie sind immer mittendrin.

Das Objekt MAGNUS31 liegt im Schnittpunkt von Innenstadt, Belgischem Viertel und Friesenviertel. Das Friesenviertel ist Kölns unbestrittener Hotspot für alle, die das Nachtleben lieben. Hier finden Sie Seite an Seite coole Szenebars neben Kölns ältestem Brauhaus Päffgen, appetitliche Imbissbuden neben gehobener Gastronomie.

Das Belgische Viertel besticht durch seine Individualität, Jugendlichkeit und Kreativität. Hier tummeln sich Designerboutiquen, kleine Ateliers und Galerien, Agenturen und jede Menge Amusements. Besonders im Sommer entfaltet dieses sympathische Viertel geradezu italienisches Flair. Und wenn Sie einfach um die Ecke gehen, sind Sie direkt im Herzen der Stadt.

Auf der Ehrenstraße und den umliegenden Sträßchen lohnt sich eine ausgiebige Shoppingtour. Exklusive Boutiquen, etablierte Markenstores, alteingesessene Fachgeschäfte und Buchläden prägen das Bild dieses trubeligen, belebten und trotzdem überschaubaren Teils der Stadt.

 

Mehr lesen

Sehen und gesehen werden – vielleicht bei einem Aperol Spritz im legendären 4Cani, bei einem Original Elsässer Flammkuchen im Wackes oder beim Slow Food im Waschsalon. Vielleicht stöbern Sie lieber in den Buchhandlungen, die mit einem Angebot punkten, das Sie bei keinem Online-Händler finden. Oder Sie probieren Finnischen Emmentaler im besten Käseladen der Stadt. Daneben befinden sich in Ihrer Nähe eine große Anzahl gut sortierter Supermärkte. Was auch immer Sie suchen, hier entfaltet sich eine Art Konzentrat des Kölner Lebens und seiner Lebensart.


Dazu können Sie sich über eine optimale Verkehrsanbindung freuen. Sie befinden sich direkt am Friesenplatz, an dem sich alle wichtigen Bahnlinien kreuzen und Sie jeden Stadtteil von Köln schnell erreichen können. Und zum Kölner Hauptbahnhof sind es nur wenige Gehminuten.

 schließen