OBENAUF. LEBEN.

Gut einparken und in Ihrer Wohnung aussteigen: Mit der Erweiterung und dem Umbau des Parkhauses an der Magnusstraße entsteht ein einzigartiges Gebäude, das durch seine Architektur, seine Eleganz und seine Innovationen besticht.

Die Projektentwicklung basiert auf dem Entwurf und der Genehmigungs­planung des Architektur­büros Wilkin & Hanrath Bauphasen aus Köln.

Die WDR Lokalzeit Köln vom 10.03.2015 berichtet über das Objekt MAGNUS31: LINK

  • 31 Wohnungen
  • Ca. 3.150 m² Wohnfläche
  • 43 Parkhaus-Stellplätze
  • Fernwärme
Mehr lesen

Das Parkhaus ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie eine innovative und intelligente Umnutzung bestehender oftmals sperriger Großgebäude funktionieren kann. Der Koloss ist schon lange nicht mehr ausgelastet und Platz für die Planung neuen hochwertigen Wohnraums in den Innenstädten ist knapp. Nun entsteht hier ein zeitlos schönes Gebäude, das seinen Bewohnern Komfort, Privatheit und Sinnlichkeit bietet. Ein Teil des Parkhauses bleibt erhalten und wird komplett saniert. Das oberste Parkdeck ist nur reserviert für die Bewohner. Darauf aufgestockt entsteht ein neuer Wohnriegel mit 31 exklusiven Eigentumswohnungen – individuelle, großzügige und wertbeständige Wohnträume.

Die neuen Bewohner haben ein separates Eingangsgebäude mit zwei Aufzügen. Eine besondere Rolle in dem architektonischen Konzept spielt die Fassade. Das Gebäude bekommt eine Haut aus farbbeschichteten Metallpaneelen, die das bestehende Parkhaus und die neuen Wohnebenen überzieht. Die unterschiedlichen Funktionsbereiche bleiben aber dennoch erkennbar. Die Metallfassade ist unempfindlich gegenüber Verschmutzung, wartungsfrei und bietet seinen Bewohnern Privatheit.

Die Ästhetik der Fassade, die Ausstattung und Großzügigkeit der Wohnungen, die Ausgewogenheit zwischen lebendiger Urbanität und Ruhe machen die Wohnungen zu Orten gehobener Lebensqualität.

Hier finden Sie Ihren Platz zum Leben und Genießen. Es entsteht Raum für Ihre Vorlieben und Ihren Lifestyle.

 schließen